Todtnauer Narrenzunft 1860 e.V.




Termine

05.01.2023

18.00 Uhr- Plakettenausgabe im Narrenkeller

06.01.2023

11.00 Uhr- Fastnacht einschlagen der Blätzlenarren

21.01.2023

Guggeinferno der Los Chrachos

28.01.2023

18.00 Uhr- Jubiläum 55 Jahre Zinken Brandenberg

03.02.2023

Narrenbaumstellen Geschwend

04.02.2023

20.11 Uhr- Kappenabend des CNC (Gemeindesaal Schlechtnau)



Silbermues

Vor diesen Müslis braucht man keine Angst haben. Sie bringen Glück! Fragen Sie nur unsere Schatzgräber. 

 

Beschreibung

Über dem grauen oder schwarzen zotteligem Häs hat das Müsli extra einen doppelten kleinen Glöckchengurt, damit Sie ja nicht erschrecken, wenn Sie die Silbermäuse sehen. Hinzukommt die schön gearbeitete Mausmaske mit ihren langen Tasthaaren, welche einen neugierig ansieht und offensichtlich auf Käse wartet. 

 

Häs-Inspiration

Die Geschichte der Silbermaus beruht auf der Sage der Entstehung der Grube „Maus“. Die Sage geht wie folgt: An einer Gebirgsstelle bei Todtnau, schürfte ein Bergmann längere Zeit vergebens nach Erz. Einst, als er sich von der Arbeit ausruhte, sah er aus einer Felsspalte eine kleine Maus schlüpfen. Sie lief zu seinem Brot und begann es aufzufressen. Da schleuderte der Bergmann seinen Fäustel nach der Maus. Er traf aber nicht die Maus, sondern die Felswand dahinter. Die Wand sprang durch diesen Wurf auf und aus dem entstandenen Loch blinkte dem Bergmann ein mächtiges Silberlager entgegen. Reich wurde er deswegen und zum Dank gab er der Grube den Namen „Maus“. 

 

Wissenswertes

Die Silbermäuse sind die jüngste Zunft der Todtnauer Narrenzunft und wurden 2019 an der Fastnachtseröffnung vorgestellt. 


Admin Login


by Datacreate Asal