Todtnauer Narrenzunft 1860 e.V.




Termine

11.02.2023

20.00 Uhr- Besenbinderball in der Silberberghalle

13.02.2023

20:11 Uhr- Frauenfastnacht im Pfaarsaal

16.02.2023

19.30 Uhr- Hemdglunki 2023 (ab Willis Pfannenstüble)

17.02.2023

14.30 Uhr- Narrengericht 2023 (Marktplatz)

17.02.2023

19.00 Uhr- Rätschgoschen unterwegs

17.02.2023

ab 09.00 Uhr- Kindergarten und Schülerbefefreiung



Beeriwieber us Todtnauberg

Schon mal etwas vom Beerenwein der Beeriwieber gekostet? Nein? Sehr gut – dann bleibt mehr für uns. 

 

Beschreibung

Das Beeriwieb trägt ein Kopftuch und Schürzle aus demselben rot-blau-grün kariertem Stoff. Jetzt aber keine schmutzigen Gedanken bekommen! Darunter trägt es natürlich noch ein blaugemustertes Häskleid, mit gelben und grünen Flicken. Und darunter schaut noch eine lange Spitzenunterhose über dicken roten Wollstrümpfen hervor. Am schwarzen Gürtel hängt eine weidengeflochtene Chratte - ein Beerensammelkörbchen - und in der Hand hat es eine überdimensionale Raffel. Dem Beeriwieb ihr Gesicht ist freundlich, pauswangig und ihr Lachen ist ansteckend, auch wenn die Lippen sich bereits zum Teil beerenblau verfärbt haben. Das Beeriwieb nascht halt gerne etwas bei Beerensammeln. 

 

Häs-Inspiration

Diese Häsfigur erinnert seit 1975 an die starken Frauen der Bergwälder, welche im Schwarzwald auf Heidelbeersuche gingen, um ihren Lebensunterhalt zu sichern oder ihrer Familie damit ein Zubrot zu geben. Natürlich war dies früher harte Arbeit, aber wir sind uns sicher, dass die Damen sicherlich auch ihren Spaß dabei hatten. 

 

Wissenswertes

1995 erhielten die Beeriwieber von ihrem Gründungsmitglied Alfred Boch ihren Beeriwieberbrunnen. Eine absolute Sehenswürdigkeit, wenn sie auf dem Todtnauberg unterwegs sind. 

 

Webseite

http://www.beeriwieber-todtnauberg.de


Admin Login


by Datacreate Asal